Bartolomé Esteban Murillo, The Birth of John the Baptist (Luke 1,57) (Seville, about 1660), The Frick Collection
Der Heilige Johannes der Täufer, genannt auch Johannes der Bereiter, ist ein Heiliger und Prophet des Christentums.

Er war ein Zeitgenosse Jesu. Durch seine Lehre glaubt man, dass er die Welt darauf vorbereitet hat, den Messias zu empfangen, daher auch der Beiname „Bereiter“.

Seine Lehre kritisierte insbesondere die Obrigkeit seiner Zeit, was den Tetrarch von Galiläa Herodes Antipas dazu veranlasste, ihn erst einzusperren und später zu köpfen.

Als Figur der Bibel wird auf der Schwelle zwischen Alten und Neuen Testament eingeordnet, im Alten Testament gilt er als „Prophet“ und im Neuen Testament als „Bereiter“.

Johannes kommt in allen vier Evangelien vor.